Rezensionen

In eigener Sache: Differenziertere Bewertungen

Die Welt der SF ist bunt und vielfältig. Es gibt Military SF, Space Opera, Dystopien, Alternativweltgeschichten und so weiter. Es gibt anspruchsvolle Leser und solche, die einfach nur gut unterhalten werden wollen. Wir haben uns gefragt: Werden wir dieser Vielfalt gerecht, indem wir ein Werk mit einer einzigen Sterne-Wertung zwischen 1 und 5 beglücken? Wohl eher nicht. Klar,…

Read more »

Rezension: „Die Krone der Sterne“ von Kai Meyer

Rezension: „Die Krone der Sterne“ von Kai Meyer

Kai Meyer ist einer der bekanntesten und erfolgreichsten deutschen Fantasy-Autoren. Mit „Die Krone der Sterne“ legt er im Rahmen des recht neuen SF-Programms von Fischer TOR seinen ersten SF-Roman vor. Zunächst ein Wort zur Ausstattung des Bandes: Opulent. Das Cover glänzt in Bronze auf edlem Blau, die Seiten bis zum eigentlichen Beginn des Romans sind außergewöhnlich…

Read more »

Rezension: „Babylon“ von Thomas Thiemeyer

Rezension: „Babylon“ von Thomas Thiemeyer

„Babylon“ von Thomas Thiemeyer ist für den diesjährigen Kurd-Laßwitz-Preis in der Kategorie bester Roman nominiert. Das Buch ist nicht schlecht. Hebt sich deutlich von dem Trash ab, von dem so viel heutzutage produziert wird. Aber es ist leider vorhersehbar, was passiert. Es ist konstruiert, klar, das ist jedes Buch, aber hier ist es überdeutlich. Ich…

Read more »

Rezension: „Die Welten der Skiir – Prinzipat“ von Dirk van den Boom

Rezension: „Die Welten der Skiir – Prinzipat“ von Dirk van den Boom

Vor 200 Jahren wurde die Frage, ob wir allein im Universum sind, endgültig beantwortet. Eine übermächtige Alienrasse, die Skiir, startete eine Invasion der Erde, die nach kurzen, aber heftigen Kämpfen vorüber war. Die Herrscher der Galaxis hatten einen weiteren Planeten erobert. Sie verboten die Technik und übernahmen die Kontrolle der Polizei, der Verwaltung und der…

Read more »

Rezension: „Vektor“ von Jo Koren

Rezension: „Vektor“ von Jo Koren

Dr. Alpha Novak ist Ärztin auf der Raumstation Eris TKS, die sich auf einer Umlaufbahn um den Mars befindet. Das Leben dort ist sehr beengt. Viel Platz und Ablenkung vom täglichen Geschäft gibt es nicht. Aber sie hat sich für fünf Jahre verpflichtet, hier unter nicht ganz idealen Bedingungen zu arbeiten. Sie ist eine engagierte…

Read more »

Rezension: „OMNI“ von Andreas Brandhorst

Rezension: „OMNI“ von Andreas Brandhorst

In dieser Geschichte geht es um die Frage, was wichtiger ist: Das Leben vieler oder das einer einzelnen Person. Und da diese Frage nicht neu ist, ahnt man schon sehr früh, wohin die Reise führt. Forrester lebt mit seiner Tochter Zinnober auf einem Planeten weitab von allem bis ihn eines Tages die Vergangenheit einholt. Er…

Read more »

Rezension: „Die Verteidigung des Paradiese“ von Thomas von Steinaecke

Rezension: „Die Verteidigung des Paradiese“ von Thomas von Steinaecke

Im ersten Teil des Romans lernen wir eine kleine Gruppe von Menschen kennen, die zusammen auf einer idyllischen Alm leben. Zwar hat jeder seine Eigenheiten, aber im Grunde kommen alle gut miteinander aus. Das Wetter ist immer ideal und das Land wird gemeinschaftlich bewirtschaftet. Heinz, ein Teenager und jüngstes Gruppenmitglied, fühlt sich dazu berufen, das…

Read more »

Rezension: „Der Brennende Rabe“ von Guido Krain und anderen

Rezension: „Der Brennende Rabe“ von Guido Krain und anderen

Band 2 der O.R.I.O.N. Space Opera Der zweite Band begeistert wie der erste mit viel Aktion und lockeren Sprüchen, wobei sich die Handlung zum großen Teil auf den lustigen Eskapaden von Pali konzentriert sowie auf den Cyborg Lorn und seinen implantierten Computer Lynx, der für jede Lage die richtige Kampfstrategie anbietet, auch zu den unpassendsten…

Read more »

Rezension: „Transport 3 – Todeszone“ von Phillip P. Peterson

Rezension: „Transport 3 – Todeszone“ von Phillip P. Peterson

Der Mann mit dem Pseudonym, von dem man nicht weiß, ob es einen angloamerikanischen oder einen norddeutschen Namen suggerieren soll, legt den dritten Teil der „Transport“-Reihe vor. Die unfreiwilligen Siedler auf New California müssen sich damit abfinden, dass die Erde sie wiedergefunden hat. Das geschah bereits auf den letzten Seiten des zweiten Bandes. Hier wird…

Read more »

Rezension: „Vektor“ von Jo Koren

Rezension: „Vektor“ von Jo Koren

Das Buch hat mich von der ersten Seite an gepackt! Warum? Nun, zuallererst ist es in der Ich-Perrspektive geschrieben. Ich mag diese Form sehr gern, weil sie den Autor beschränkt. Er kann nicht allwissend agieren, seine Sicht der Dinge ist eine ganz persönliche, das tut dem Werk gut. Es baut Spannung auf, es zieht den…

Read more »

Termine

  • 16. Juni 2017U-Con/EuroCon Dortmund
  • 2. September 2017Phantastika
AEC v1.0.4

Das dsf-eBook


NEU: Das zweite dsf-E-Book mit Interviews und Artikeln (2013-2016)
Direkter Download: mobi | epub
Unser erstes E-Book
Direkter Download: mobi | epub

E-Books, die’s drauf haben

Der E-Book-Markt ist unübersichtlich. Unter den unendlichen vielen Eigenproduktionen Lesbares zu finden, ist Glücksache, zumal man sich auf Amazon-Rezensionen nicht verlassen kann. Daher bringt dsf in lockerer Folge Empfehlungen zu brauchbaren SF-E-Books deutschsprachiger Autoren, die auch den anspruchsvollen Leser zufriedenstellen.
E-Books, die's drauf haben

Info und Impressum

deutsche-science-fiction.de veröffentlicht Neuigkeiten und Artikel zu deutschsprachiger Science Fiction. Wir arbeiten unabhängig und nicht kommerziell. Impressum