«

»

Nominierungen für den Kurd-Laßwitz-Preis 2012

Soeben wurden die Nominierungen für den Kurd-Laßwitz-Preis bekannt.

Nominiert sind in der Kategorie bester deutschsprachiger SF-Roman:

  • Pia Biundo, Alle Zeit der Welt
  • Andreas Brandhorst, Das Artefakt
  • Dietmar Dath, Pulsarnacht
  • Richard Dübell, Toufec
  • Frank W. Haubold, Die Gänse des Kapitols
  • Oliver Henkel, Die Fahrt des Leviathan
  • Michael Marrak, Das Königreich der Tränen
  • André Pilz, Die Lieder, das Töten
  • Chris Schlicht, Maschinengeist
  • Markus Stromiedel, Die Kuppel

In der Kategorie beste deutschsprachige SF-Erzählung:

  • Matthias Falke, Der Bruch der nordwestlichen Stelze
  • Klaus N. Frick, Im Käfig
  • Marcus Hammerschmitt, Der Ethiker
  • Michael K. Iwoleit, Zur Feier meines Todes
  • Heidrun Jänchen, Stadt in der Steppe
  • Karsten Kruschel, Teufels Obliegenheiten oder: Der gewaltsame Frieden
  • Thorsten Küper, Rekonstruktor
  • Michael Marrak, Der Kanon mechanischer Seelen
  • Dirk Röse, Mondpräsidentin
  • Carsten Steenbergen, Im Auftrag der Krone

Die weiteren Nominierungen finden sich auf der Homepage des KLP.

Das Team von dsf gratuliert allen Nominierten!