«

»

Deutschland ist tot – untot.

Zombies, Untote, gehirnkauende Kadaver – das sind die Ingredienzen, die Torsten Exter in seiner Anthologie „Deutschland 2021“ haben will. AutorInnen können ihre Storys bis zum 15. Juni 2014 einsenden.

Die Ausgangslage: „Die Anzahl der Lebenden ist gering. So gering wie ihre Aussicht auf Überleben. Und doch haben sich letzte Bastionen verzweifelten, menschlichen Lebens gebildet …“

Und hier noch ein paar Hinweise: „Die Geschichten können ortsunabhängig und in den Jahren 2020 bis 2022 angesiedelt sein und sollten sich an Leser ab 16 Jahren richten. Die Länge der Geschichten sollten bis maximal etwa 20 Normseiten a 1800 Anschläge umfassen. Abweichungen hiervon bitte anfragen.“

Einsendungen an: ZZG@Amrun-Verlag.de

Wir wünschen viele Ideen und viel Glück!