«

»

Kurd-Laßwitz-Preis 2015

Auch die Gewinner des Kurd-Laßwitz-Preises stehen nunmehr fest.

In der Rubrik „bester deutschsprachiger SF-Roman“ gewann „Drohnenland“ von Thomas Hillenbrand.

Die beste Kurzgeschichte/Erzählung schuf Fabian Tomaschek mit „Boatpeople“ (erschienen in EXODUS 31).

Die genauen Ergebnisse in diesen und den anderen Kategorien erfahrt ihr auf der Homepage des Preises.

Wir gratulieren allen Gewinnern!