«

»

Das Golkonda-SF-Jahr

Bis 2014 waren die jährlichen Zusammenfassungen zur deutschsprachigen SF im wohlsituierten Heyneverlag erschienen. Ab jetzt bringt sie Golkonda heraus – welch ein Glück! Oder: besser als gar nicht 🙂

Aus dem Inhalt:

„Highlights der Ausgabe 2015 sind ein Interview mit Andy Weir, dem Autor von Der Marsianer; Dietmar Dath schwärmt für die neuesten Werke des australischen Hard-SF-Autors Greg Egan; Kameron Hurley macht sich in ihrem mit dem Hugo Award ausgezeichneten Essay »We Have Always Fought« Gedanken über das Frauenbild in der SF; Hardy Kettlitz schreibt über Captain Future und die Anfänge der Space Opera; Ken Liu berichtet über SF in China; Simon Spiegel hat sich den Kinoblockbuster Interstellar angesehen; und vieles mehr!“

Herausgeber sind Hannes Riffel und Sascha Mamczak. Mamczak, der bis dato auch für die Heyne-Bände verantwortlich zeichnete, ist der legitime Nachfolger von Wolfgang Jeschke bei Heyne. Nicht zuletzt deswegen sind wir sicher, dass auch die Reihe bei Golkonda einige interessante Einblicke in die hiesige SF-Szene gewähren wird. Hier geht’s zum Buch. Und hier eine interessante Rezi.

cover - sf-jahr 2015