«

»

MB Raumkadett – Endstation Pallas

Da ich recht jung bin, muss ich zu meiner Schande gestehen, dass ich nie zuvor von Mark Brandis gehört habe – etwas, was ich wohl nachholen werde.

(M)einen sehr guten Anfang macht hier das Hörspiel „Endstation Pallas“, welcher mich dazu animiert, mir auch die anderen Episoden dieser Serie vorzuknöpfen.

Das etwa eine Stunde spielende, sehr stimmungsvolle und durchweg mit guten Voice actors besetzte Hörspiel erzählt ein Abenteuer des jungen Mark Brandis und seinen Kadettenkollegen Rodrigo Rojas, welche für einen Monat auf die verlassene Basis Pallas abgeordert werden – und das kurz nach dem Ausbruch eines Krieges, der seine ganz eigene Geschichte erzählt.

Als die Stationssysteme einen unerklärten Kontakt melden, wandelt sich angesichts der politischen Lage die Langeweile beider Jungen zu echter Arbeit.

Die Ereignisse überschlagen sich, als die Republiken ein für den Krieg offensichtlich unwichtiges Ziel eliminieren. Mark, einer von vier Zeugen am Mord des Präsidenten, befürchtet nun, dass die Republik gezielt Beweise zu diesen Attentat aus der Welt schaffen möchte – und damit auch ihn …

Die Episode ist schlüssig erzählt und lässt auf weitere Abenteuer hoffen.

 

Label: Folgenreich (Universal Music)

Als CD oder mp3 Download

EUR 7,99 z.B. bei Amazon