«

»

Neu: Welcome to Europe

In unserer Berichterstattung vom Euro-Con in Dortmund haben wir die Anthologie „Welcome to Europe“ erwähnt, aber sie verdient auch eine eigene Ankündigung.

Immerhin handelt es sich um eine Sammlung mit exklusiv zum Thema „Europa“ geschriebenen Geschichten, zum größten Teil von deutschsprachigen Autoren.


Der Inhalt:

Aleksandar Žiljak: Aleta vom Sonntag+2
Dave Hutchinson: Zeichensprache
Andreas Eschbach: Zeit ist Geld
Karlheinz Steinmüller: Zwischen Zeitgeist und Zensur. Erfahrungen mit der utopischen Literatur (Artikel)
Jürgen Lautner: Versteckte Juwelen der deutschen Science-Fiction. Die Fernsehfilme des Rainer Erler (Artikel)
Robert Corvus: Eutopia
Clemens Nissen: Auf festem Kurs
Christiane Gref: Euroleaks
Uwe Post: Tranz Ähropa Espresso
Carlos Suchowolski: Picken und mit den Flügen schlagen, bis der Himmel Maschinen zeitigt
Ju Honisch: Europatreffen
Erik Simon: The Last Man (Gedicht)

Das Besondere: Alle Texte mit Ausnahme des Gedichts liegen sowohl auf Deutsch als auch auf Englisch vor.

Illustriert wurde das Buch von Autun Purser, Stargast des Euro-Con. Erschienen ist der Band beim SFCD in der Reihe Andromeda SF Magazin.

Der Band ist für 8 Euro erhältlich, und zwar derzeit nur bestellbar per E-Mail bei archiv[at]sfcd.eu.