«

»

SF-Tube: „D.-I.-M. – Deus in machina“

In unregelmäßigen Abständen stellen wir euch hier sehenswerte Werke deutschsprachiger Kurzfilmer vor. Zumeist ohne großes Budget und ohne Bezahlung leisten ideenreiche Künstler Erstaunliches – und stellen es dann auf Youtube. So zum Beispiel „D.-I.-M. – Deus in Machina“ von Axel und Henning Ricke.

Hier stimmen nicht nur Design und Tricktechnik, sondern auch die wendungsreiche Story und die Schauspieler können sich sehen lassen. Und dann erst der Soundtrack!

Das Werk kam 2007 auf die Leinwand und gewann mehrere Preise bei Kurzfilmfestivals.

Und jetzt schaut es euch an, ihr werdet es nicht bereuen!