Schlagwort-Archiv: Michael Haitel

Interviewverweis: Michael Haitel

Michael Schmidt hat den Verleger und Tausendsassa Michael Haitel anlässlich des 10jährigen Bestehens seines Verlages p.machinery interviewt. Unter anderem geht es dabei um den Sonderband „p.graffiti“, der soeben erschienen ist (dsf berichtete).

Neu: Enter Sandman (Metallica-Antho)

Bäng, bäng bäng … Der Unermüdliche hat wieder zugeschlagen – und eine Anthologie mit phantastischen Texten herausgebracht, die von den schmetternden, wuchtigen Melodien von Metallica inspiriert wurden.

Weiterlesen »

SF-Jahresrückblick von Machern und Fans der Szene

Das Jahr neigt sich dem Ende zu, Zeit für einen kurzen Schulterblick nach hinten. Wir haben einige Persönlichkeiten der deutschen SF-Szene gefragt: „Was waren eure Highlights? Was wünscht ihr euch für die nächste ‚Saison‘?“

Hier sind ihre Antworten:

Weiterlesen »

Mit etwas Verspätung: Story Center 2011

Bald ist es so weit: Endlich werden die drei (!) Bände des Story Centers erscheinen. Weil der Herausgeber Michael Haitel stark in andere (Buch-)Projekte eingebunden war, musste das Story Center leider warten. Bis jetzt.

Weiterlesen »

Der EDFC: Interview mit Michael Haitel

Michael Haitel ist sehr aktiv in der deutschen SF-Szene. U. a. macht er für den SFCD die Andromeda Nachrichten, hat einen eigenen Verlag (p.machinery) und ist im redaktionellen Team verschiedener SF-Zeitschriften, seit kurzem auch Storyredakteur bei der eFantasia. dsf wollte von ihm wissen, welche Motivationen und Ziele jemand hat, der quasi täglich im Einsatz für die deutschsprachige SF ist. Es ist bereits das zweite Interview, das wir mit ihm führen (hier das erste).

Weiterlesen »

Der EDFC – 33 Jahre für die Phantastik

Obwohl der EDFC (Erster Deutscher Fantasy Club) „offiziell“ erst 1978 gegründet wurde, kamen dessen Publikationen zuvor schon zwölf Jahre lang von privat heraus. So zeichnete diesen Verein also schon von Beginn an ein selbstloses Engagement für die deutschsprachige Phantastik aus, dessen Ziel es schon immer war, „der Fantasy-Literatur und artverwandten künstlerischen Bereichen allerorts Verständnis, allgemeine Verbreitung und Anerkennung zu schaffen, sowie Wissenschaft, Kunst und Kultur in Hinblick auf die Fantasy-Literatur zu fördern“ (aus der Vereinssatzung). dsf verschafft euch jetzt einen Überblick, was der EDFC ist, was er macht, warum ihr ihn unterstützen solltet.

Die Jahresanthologie des EDFC, herausgegeben von Frank W. Haubold.

Weiterlesen »