Schlagwort-Archiv: Nautilus

Neu: Nautilus 134

Endzeitkulturen, Traumreiche und Buchspringer sind die Themenschwerpunkte der Mai-Ausgabe des monatlichen F&SF-Magazin NAUTILUS – Abenteuer & Phantastik. Und als Gimmick gibt es einen Auszug aus George R.R. Martins Game of Thrones-Weltenbuch „Westeros“.

Nautilus-Website.

SP eBook Wettbewerb: Finalisten stehen fest

Die Zeitschrift Nautilus organisiert den „Self Publisher E-Book Leseproben-Wettbewerb“. Es sind zwar viele Fantasytexte dabei, aber auch einige Crossover-/Steampunktexte, weshalb wir die Info bei uns bringen. Nun stehen die Finalisten fest …

Weiterlesen »

Nautilus 128: Per Wurmloch zu den Sternen

In der neuesten Nautilus-Ausgabe geht es u. a. um Folgendes: „… Im Kino feiert Regisseur Christopher Nolans SF-Drama ‚Interstellar‘ Premiere, und es geht um Schwerkraft, Wurmlöcher,  Zeitdilatation und die Suche nach einer neuen Heimat für die Menschheit. Anläßlich des Thema schaut die NAUTILUS hinter die  Hollywood-Tricks und liefert wissenschaftliche Fakten zu den populären Mythen um schwarze Löcher, Quantenmechanik, alles verschlingende Schwerkraftfallen und die Vorstellung von Wurmlöchern als Tunnel zu den Sternen und das Reisen per Warp-Speed durch
den interstellaren Subraum …“

Hier kommt man zum Heft.

Nautilus 123: Zeitschleifen und Doppelgänger

Kürzlich erwähnte eine IT-Studentin die ich kenne, dass Endlosschleifen lediglich ein Programmierfehler sind. Könnten demnach Zeitschleifen auch bloß ein „Unfall“ des Universums sein? Bill Murray demnach ein verunglücktes, zeitreisendes Alter-Ego? Wo wir auch schon beim zweiten Thema der neuen Nautilus wären: Doppelgänger. Alles in allem bietet das Phantastikmagazin wieder mal viel Spannendes und Interessantes für den SF-Fan. Hier gibt es mehr Infos.

Neu: Nautilus 121

Diesmal geht es in dem Phantastikmagazin um Dystopie und Maschinen-Intelligenz. Man darf also gespannt sein!

Hier geht’s zur Nautilus-Website

Reingelesen: Nautilus 115, „t=Waaas?“

Keine Angst, denn genau das wird in dieser Zeitschrift erklärt. Auf den ersten 32 Seiten werden aber zunächst neue Filme und Serien vorgestellt – unter anderem mit einem lesenswerten Artikel zu Gravity nebst Interview mit Gravity-SFX-Supervisor Timothy Webber, worin er interessante Infos zur Arbeit am Set preisgibt. Auch Lost Place kommt nicht zu kurz. Ein Interview mit Defiance-Hauptdarsteller Grant Bowler ist dort ebenfalls zu finden.

Weiterlesen »

Und nochmal Weltuntergang …

Diesmal im Nautilus Magazin.

Weiterlesen »

Neu: Nautilus 106

Unter dem Motto „Steampunk und Frankensteins Erben“ ist die 106. (!!) Nummer des Fantasymagazins „Nautilus“ erschienen. Warum es von einem SF-Portal angekündigt wird? Weil es diesmal u. a. um Steampunk geht, ein Subgenre der SF.

Weiterlesen »