Schlagwort-Archiv: Storys

Neu: Ichwolke Menschmaschine

Ob iCloud, iProud oder iLoud: irgendwas mit i geht immer. Die renommierte Literaturzeitschrift „Am Erker“ aus Münster hat jetzt diese Mentalität komprimiert auf 133 Seiten herausgebracht.

Weiterlesen »

TOR Online: (SF-)Storys gratis

Auf dem o. a. Portal des S. Fischer Verlags gibt es ständig neue Storys, auch von deutschen Autoren (z. B. Karsten Kruschel, Vincent Voss, Dietmar Dath …). Dank an Jacqueline Montemurri für die Info!

Rezension: „sefer chajim – und andere böse Geschichten“ von Dieter Bohn


Grundsätzlich stehe ich den selbstverlegten Werken von Möchtegernautoren ja sehr (sehr sehr) kritisch gegenüber. Hier haben wir mal wieder die berühmte Ausnahme der Ausnahmen.
Ein kleines schmales Büchlein, gerade mal 66 Seiten umfassend, das nur wenige Geschichten enthält: „sefer chajim“, „Schneekugel“, „Wäldchen ohne Wiederkehr“, „Der Tannenbusch-Zwischenfall“, „Navi-virus“, „Nichts da!“, „Hamam“, „Ein letzter Freundschaftsdienst“
Die Titelgeschichte ist einfach genial. Etwas über den Inhalt hier zu verlieren, würde zu viel verraten. Einfach lesen und genießen!
Auch die anderen in diesem Büchlein versammelten Geschichten haben ein hohes Niveau, gefällt mir rundum sehr gut.
Dieter Bohn kann schreiben, das merkt man. Die Szenarien sind einfühlsam und machen Lust auf mehr. Und da sind wir schon beim Thema, aus diesen Kurzgeschichten ließe sich mehr machen, sehr viel mehr. Das könnten Einstiege in Romane werden. – Ich würde mir jedenfalls mehr von Dieter Bohn kaufen, auch gerne längere Texte.

Wertung-5-Sterne

Link zur Kindle-Ausgabe bei Amazon

PR-Storybände als eBooks

KG-Fans aufgepasst: Die PERRY RHODAN Redaktion startet eine neue E-Book-Reihe, deren Inhalte es – vorerst – nicht in gedruckter Form geben wird:  In PERRY RHODAN-Storys werden Kurzgeschichten aus dem PERRY RHODAN-Universum veröffentlicht. Den Startschuss bilden zwei Ausgaben, die Kurzgeschichten enthalten, die es bisher als Zusätze bei PERRY RHODAN-Kompakt gab.

Neu: „Bullet“, MegaFusion-Storys

Die erste MF-Antho

MegaFusion ist das SF-Universum von sternwerk-Verlagsgründer Sven Klöpping. Eine Anthologie mit Gastbeiträgen aus dieser Welt ist jetzt in dem kleinen Verlag erschienen. Die Storys sind schnell, anders, ungewöhnlich. Die Pulp Fiction der deutschen SF.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Inhalt:

D. J. Franzen: Der große Gig
Christian Künne: Die Uhr schlägt nicht mehr
Michael Schmidt: She
Thorsten Küper: Der Mechaniker
Sven Klöpping: Crime Sponsoring
Moser Yacob: Vision
Stefan Blankertz: Rambo II
Vincent Voss: Bullet
Susanne Schnitzler: Job of Clones
John Aysa: Ein einfacher Tag für ein einfaches Gemüt
Dirk Bernemann: J&G
Frederic Brake: Glücklichland
Diane Dirt: Revenge
Andreas Winterer: Bloß nicht alt sein im U18
Andreas Flögel: Who’s your Daddy?
Sven Klöpping: Homebasejump!

Verlags-Website

Hier kann man das Buch bestellen.

 

Neu: „Voll Dampf“

Der Name ist Programm: in der Steampunk-Antho werden verschiedenste Storys von verschiedensten Autoren veröffentlicht. Hier kommt man zum Angebot.

Neuer VFR/DLR-Literaturwettbewerb

Der Verein zur Förderung der Raumfahrt fördert neuerdings auch die fiktive Raumfahrt: indem er nämlich bereits seinen zweiten Wettbewerb für SF-Geschichten ausschreibt (in Zusammenarbeit mit dem DLR, dsf berichtete). Gesucht werden diesmal Texte zum Thema „Asteroiden und Kometen“.

Weiterlesen »

Internova demnächst auch in Deutsch

Mit seinem neuen Co-Herausgeber Fran Ontanaya aus Spanien arbeitet Michael Iwoleit gerade an einem Neustart des internationalen SF-E-Zines InterNova. Der Schwerpunkt wird weiterhin auf Erzählungen aus aller Welt in englischen Übersetzungen liegen. Allerdings soll auch eine Rubrik für Texte in Originalsprachen eingerichtet werden, hauptsächlich spanische, es wird aber auch Platz für französische und deutsche sein. Wer eine Geschichte für diese Rubrik von InterNova anbieten will, kann sie mit einem entsprechenden Hinweis an Michael Iwoleit unter <mki@iacd.de> einsenden. Interessierte Autoren bewerben sich hier.

Nova nimmt wieder Manuskripte an

In den letzten Jahren war Nova für unverlangte Einsendungen geschlossen gewesen. Seit ein paar Tagen ist das vorbei: es dürfen wieder Storys geschickt werden. Allerdings:

Weiterlesen »

VFR-Storywettbewerb

Thema: „Ohne einen Raketenmotor ins All.“ Unter diesem Link gibt es alle nötigen Informationen für Autoren. Einsendeschluss ist der 15. Juli.

Ältere Beiträge «