«

»

Kurd-Laßwitz-Preis 2018: Die Nominierungen

Soeben wurden die Nominierungslisten zum diesjährigen Kurd-Laßwitz-Preis bekannt. Der Kurd Laßwitz Preis ist ein alljährlich in bis zu acht Kategorien vergebener Literaturpreis zur deutschsprachigen Science Fiction. Seit 38 Jahren stimmen die professionell in Deutschland, Österreich und der Schweiz tätigen Autoren, Übersetzer, Lektoren, Verleger, Graphiker und Fachjournalisten über die besten Neuerscheinungen des Vorjahres ab. Der Preis ist nicht dotiert.

Hier die Nominierungen für die besonders spannende Kategorie “Bester Roman”:

Dirk van den Boom, Die Welten der Skiir Cross Cult

Andreas Brandhorst, Das Erwachen Piper

Uwe Hermann, Versuchsreihe 13 – Die Epidemie Atlantis

Claudia Kern, Divided States of America Cross Cult

Marc-Uwe Kling, QualityLand Ullstein

Jens Lubbadeh, Neanderthal Heyne

Michael Marrak, Der Kanon mechanischer Seelen Amrûn

Kai Meyer, Die Krone der Sterne Fischer Tor

Matthias Oden, Junktown Heyne

Uwe Post, Walpar Tonnraffir und die Ursuppe mit extra Chili Atlantis

Doron Rabinovici, Die Außerirdischen Suhrkamp

Und die Nominierungen in der Kategorie “Beste Erzählung”:

Uwe Hermann, Das Internet der Dinge in: Carsten Könneker (Hrsg.): Spektrum der Wissenschaft 6/2017, Spektrum der Wissenschaft Verlagsgesellschaft

Uwe Hermann, Der Raum zwischen den Worten in: René Moreau / Olaf Kemmler / Fabian Tomaschek (Hrsg.): Exodus 36, Exodus Verlag

Oliver Koch, Ans Tageslicht in: Peggy Weber-Gehrke (Hrsg.): Meuterei auf Titan, Modern Phantastik

Nikolaj Kohler, Protoplasma mit Hut in: Ellen Norten (Hrsg.): Das Alien tanzt Kasatschok, p.machinery

Frank Lauenroth, Omega 4 in: Peggy Weber-Gehrke (Hrsg.): Meuterei auf Titan, Modern Phantastik

Jacqueline Montemurri, Störfall in: Peggy Weber-Gehrke (Hrsg.): Meuterei auf Titan, Modern Phantastik

Monika Niehaus, Ein halbes Dutzend Eier in: Ellen Norten (Hrsg.): Das Alien tanzt Kasatschok, p.machinery

Melanie Vogltanz, PET in: Nadine Muriel / Stefan Cernohuby (Hrsg.): Das Dimensionstor, Amrûn

Ernst Wegbreiter [= Angela & Karlheinz Steinmüller + Erik Simon], Die größte Reise in: Angela Steinmüller / Karlheinz Steinmüller / Erik Simon, Leichter als Vakuum, Memoranda

Alle weiteren Nominierungen und Infos gibt’s auf der offiziellen Seite des Preises.

Die Wahl endet Ende Mai, Anfang Juni werden die Ergebnisse bekanntgegeben. Die Preisverleihung erfolgt im Rahmen des 14. ElsterCons, eines literarischen Symposiums zur Science Fiction, das dieses Jahr vom 21. bis 23. September 2018 im Haus des Buches in Leipzig unter dem Motto »Ferne Welten« stattfindet

Diese Webseite speichert anonymisierte User Agent-Daten zu statistischen Zwecken entsprechend der europäischen Datenschutzverordnung. Wenn Sie möchten, dass diese Daten nicht gespeichert werden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, um diese Entscheidung für ein Jahr zu merken. Zustimmen - Ablehnen This website stores anonymous user agent data for statistical purposes. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
1050