«

»

Kurd-Laßwitz-Preis: Die Gewinner stehen fest

Soeben wurden die Gewinner des diesjährigen Kurd-Laßwitz-Preis bekanntgegeben.

In der Rubrik “Bester Roman” gewinnt Michael Marraks “Der Kanon mechanischer Seelen”. Die beste Kurzgeschichte ist “Das Internet der Dinge” von Uwe Hermann.

Für die beste Grafik ausgezeichnet wurde Lothar Bauer mit dem Cover zu “Luna Incognita” von Axel Kruse. Den Sonderpreis für herausragende Leistungen bekommt Thomas Le Blanc für den Aufbau und Erhalt der Phantastischen Bibiiothek Wetzlar.

Alle weiteren Katerogien und Platzierungen findet ihr auf der KLP-Homepage.

Das Team von dsf gratuliert den Preisträgern ganz herzlich!

 

Diese Webseite speichert anonymisierte User Agent-Daten zu statistischen Zwecken entsprechend der europäischen Datenschutzverordnung. Wenn Sie möchten, dass diese Daten nicht gespeichert werden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, um diese Entscheidung für ein Jahr zu merken. Zustimmen - Ablehnen This website stores anonymous user agent data for statistical purposes. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
1050