«

»

Neu: EXODUS Magazin 38

Soeben erschienen ist die neueste Ausgabe des Magazins EXODUS.

Der Band enthält Kurzgeschichten von den deutschen Autoren Christian Endres, Herbert W. Franke, Olaf Kemmler, Thomas Kolbe, Frank Neugebauer, Uwe Post, Angela & Karlheinz Steinmüller, Norbert Stöbe und Wolf Welling sowie eine übersetzte Geschichte von Adrian J Walker.

Das ist aber nicht alles, denn EXODUS hat sich nicht nur der deutschen SF-Kurzgeschichte verschrieben (wobei einige Storys in dieser Ausgabe eher der allgemeinen Phantastik zuzuordnen sind), sondern auch der phantastischen Grafik. So sind nicht nur alle Geschichten illustriert, sondern es gibt auch eine umfangreiche Galerie, die diesmal das Werk von Michael Marrak vorstellt.

Besonders interessant dürfte die Diskussion sein, die Dirk Alt am Ende der Ausgabe anstößt: Wie politisch ist die deutsche SF, oder wie politisch sollte sie sein? Dazu hat er mehrere Autoren befragt.

Wir können uns gut vorstellen, dass der eine oder andere Leser sich ebenfalls seine Meinung zu dem Thema kundtun möchte. Ein geeigneter Ort dafür ist sicher der Thread im SF-Netzwerk.

Mehr Infos und Bestellmöglichkeit auf der Homepage