Büttenrede zur SF

Dafür, dass wir in den letzten Wochen zunehmend bierernsthafte Themen behandelt haben (darunter das zweite Streitgespräch zwischen mir und Uwe), möchten wir uns aufrichtig entschuldigen. Also: Entschuldigung. Verzeihung. Wirklich. Sorry. Das war nicht so beabsichtigt …

Weiterlesen

Reingehört: Cungerlan 1

Ein hoher Orden in der Welt von Cungerlan heißt “Shrill Itzu” – und shrill … ähm … schrill ist es denn auch, dieses Hörspiel von Jerry Marcs.

Weiterlesen

Künstlervorstellung: Lothar Bauer

Es ist an der Zeit, euch einen unserer Illustratoren vorzustellen: Lothar Bauer. Er zeichnet für viele SF-Cover und -Illustrationen verantwortlich und ist unermüdlich darin, sich für die deutsche SF-Szene bildgewaltig einzusetzen. Auch bei dsf werdet ihr in Zukunft viele seiner Arbeiten kennen lernen dürfen. Hier ein kurzer Überblick zu ihm und seinem Schaffen …

Weiterlesen

2112 – Geschichten aus einer dystopischen Welt

Dass 2012 die Welt untergeht, das ist ein alter Hut – die Mayas und Roland Emmerich behaupten das seit Jahren. Doch was kommt eigentlich danach, sagen wir: 100 Jahre später? Das ist der Ausgangspunkt der Anthologie  “2112. Geschichten aus einer dystopischen Welt“. Weite Teile der Welt sind im Meer versunken, die letzten Großmächte fechten Verteilungskämpfe …

Weiterlesen

Der EDFC – 33 Jahre für die Phantastik

Obwohl der EDFC (Erster Deutscher Fantasy Club) “offiziell” erst 1978 gegründet wurde, kamen dessen Publikationen zuvor schon zwölf Jahre lang von privat heraus. So zeichnete diesen Verein also schon von Beginn an ein selbstloses Engagement für die deutschsprachige Phantastik aus, dessen Ziel es schon immer war, “der Fantasy-Literatur und artverwandten künstlerischen Bereichen allerorts Verständnis, allgemeine Verbreitung und Anerkennung …

Weiterlesen

Steampunk-Reader: ‘Æther­garn’ ist da

“Der Æther — Die letzte Grenze” – so lautete die Ausschreibung auf steampunk-chroniken.de. Die Idee war, die Idee des Seemannsgarns im Weltraum fortzuspinnen und dabei zugleich dem Trend-Genre Steampunk zu frönen und mit seinen Konventionen zu brechen.

Weiterlesen

Interview mit Myra Çakan

In zwei bis drei Wochen ist es so weit: der “neue Çakan” wird bundesweit die Bücherregale füllen und Leserherzen erobern … Ich habe Myra schon im Vorhinein einige Fragen zu diesem Buch und zu ihrem literarischen Schaffen gestellt:

Weiterlesen

Das war mein BuCon

oder: Als Wolfgang Jeschkes Zeitmaschine klemmte Aus dem Blickwinkel von Uwe Post Vorweg: Bilder zum angucken gibt’s hier nicht. Geht zu Facebook. Ich mag ja besonders dieses und dieses Foto. Letzteres zeigt, dass Wolfgang Jeschkes Zeitmaschine nur ein klein wenig dejustiert war – nach etwa 20 Minuten tauchte er dann doch zu unserer gemeinsamen Lesung …

Weiterlesen

SF schreiben – aber wie? (2)

Die nötige Inspiration, die richtigen Ideen für eine SF-Story (oder einen Roman) zu finden, ist wohl die Crux bei jedem Versuch, etwas Ansprechendes zu schreiben, das auch veröffentlicht wird. Hier einige Tipps, wie euch das am besten gelingt:

Weiterlesen

Bekanntgabe der DSFP-Preisträger 2011

Das Preiskomitee hat entschieden! Den Deutschen Science Fiction Preis 2011 gewinnt in der Kategorie “Beste Kurzgeschichte”: »Orte der Erinnerung« von Wolfgang Jeschke, erschienen in Pandora 4 und in der Kategorie “Bester Roman”: »Walpar Tonnraffir und der Zeigefinger Gottes« von Uwe Post, Atlantis Verlag Bekanntgabe der DSFP-Preisträger 2011. Mehr dazu demnächst in diesem Kino.