Tag: sven klöpping

Neu: SpecFlash 13

SpecFlash 13, das eZine für SF und Fantastik, ist erschienen. Diesmal geht es um Roboter, Androiden und KIs.

SpecFlash 13

Aus dem Inhalt

– die Kolumne ARS POETICA von Alisha Bionda
– die Bücherdimension mit vielen Buchtipps und -Rezensionen
– Kurzgeschichten von Peter Mair, Jan Nieswandt, Sven Klöpping und Tracy Stahlhut
– Stiftung Wahrnehmungstest
– Artikel über Roboter
– NEU bei SpecFlash: Spiele-Tests von GameCaptain.de
– Ein Verlag stellt sich vor: Saphir im Stahl
– und viele tolle Bilder

Download / Anschauen

Neu: Exodus 29

Die neueste Ausgabe des SF-Magazins Exodus erscheint bald. Mit von der Partie sind u. a. Klaus N. Frick, Michael K. Iwoleit, Heidrun Jänchen, Sven Klöpping, Axel Kruse und Armin Möhle.  Neu in Exodus ist die Lyriksektion. Hier kann man z. B. Gedichte von Erik Simon oder Johannes Tosin lesen.

Continue reading

NOVA 20: Interview mit Olaf Hilscher und Michael Iwoleit

Mitte Oktober feiert NOVA ein stolzes Jubiläum: 20 Ausgaben hat das SF-Storyzine dann geschafft. Bei soviel Atem können sich die Macher und ihre Grafiker und Autoren wirklich auf die Schulter klopfen. Wir haben Olaf G. Hilscher und Michael K. Iwoleit rund um vergangene und kommende NOVA-Ausgaben ein paar Fragen gestellt und klären, wie es mit eBooks weitergeht, was sich ab Ausgabe 20 ändern wird und wie NOVA künftig neue Leser und auch neue Autoren gewinnen will. Continue reading

Streitgespräch: Zeitgeist


Irgendwie hört man dauernd nur die Frage, ob Science Fiction “tot” sei. Was Anwesende Diskutanten natürlich heftig verneinen. Doch selten fragt einer: Hat Science Fiction einen Zeitgeist, und wenn ja, wie sieht der aus? Wir tun es.

Andreas: Kurd Laßwitz ist sicher keine „moderne“ Science Fiction, während Cory Doctorow sicher modern ist. Die SF kennt sichtlich Modeerscheinungen und einen Zeitgeist. Ist da was dran? Continue reading

Büttenrede zur SF

Dafür, dass wir in den letzten Wochen zunehmend bierernsthafte Themen behandelt haben (darunter das zweite Streitgespräch zwischen mir und Uwe), möchten wir uns aufrichtig entschuldigen. Also: Entschuldigung. Verzeihung. Wirklich. Sorry. Das war nicht so beabsichtigt …

Continue reading

Streitgespräch 2: Gibt es überhaupt so etwas wie “deutsche SF”?

Neulich trafen sich Uwe und ich wieder mal im Virtua Inn auf ein oder zwei virtuelle Biere und schwadronierten über dies und das. Irgendwie kamen wir dabei auf dieses Thema:

Continue reading