Category: Aktuelles

Neu: “Justifiers – Undercover” von Lena Falkenhagen

Schon seit einigen Tagen ist der zweite Band der Justifiers-Serie im Heyne-Verlag erschienen.

Die Heldin, Eliza, erzählt aus Ich-Perspektive von ihrem Justifiers-Einsatz. Die Autorin, Lena Falkenhagen, ist bisher als Autorin von historischen Romanen und DSA-Rollenspielen in Erscheinung getreten. Der vorliegende Band ist ihr erster Ausflug in die SF.

Ebenfalls im Buch vertreten ist der zweite Teil der Fortsetzungsgeschichte von Markus Heitz, dem Autor, der die neue Justifiers-Serie mit “Collector” gestartet hatte, sowie das übliche Glossar, das Neueinsteigern den Zugang zur Justifiers-Welt erleichtert.

“Undercover” ist für 8,99 Euro überall zu haben, wo es Bücher gibt. Auch als eBook.

Lena Falkenhagen: Justifiers – Undercover. Heyne Verlag Taschenbuch, Science Fiction.

Neu: “Theoretisch Phantastisch” von Simon Spiegel

Kategorisieren, einteilen, Schubladendenken: Die Phantastik (von mir aus auch mit ph) hat es nicht immer leicht. Schon an ihrer Definition scheiden sich die Geister. In der Reihe Andro SF (Nr. 13) ist nun ein Sekundärwerk von Simon Spiegel erschienen: Theoretisch phantastisch. Eine Einführung in Tzvetan Todorovs Theorie der phantastischen Literatur.
Tzvetan Todorovs 1970 erstmals erschienene Einführung in die fantastische Literatur ist noch heute der Text, an dem keiner vorbeikommt, der sich eingehender mit Phantastik beschäftigt. Allerdings hat Todorovs Buch in der Vergangenheit vor allem im deutschen Sprachraum immer wieder für Missverständnisse gesorgt. Denn was Todorov beschreibt, scheint auf den ersten Blick nur wenig mit dem gemein zu haben, was ein Laie normalerweise unter ‚Phantastik‛ versteht.
In “Theoretisch phantastisch” unternimmt Simon Spiegel den Versuch, Todorovs Theorie in leicht verständlicher Art und Weise zu erklären – auch und gerade für Leser ohne literaturwissenschaftliche Vorbildung. Nach dem ersten Teil, in dem Todorovs Phantastik-Konzept dargelegt wird, werden im zweiten Teil sieben Beispiele – darunter auch zwei Filme – ausführlich analysiert.
Es gibt eine Leseprobe, und wie für p.machinery-Publikationen üblich, ist das Buch in jeder Buchhandlung für 13,90 Euro erhältlich.

Erscheint bald: GOLEM 92

Bald ist es wieder so weit: das von dsf-Chefredakteur Uwe Post herausgegebene, durchgehend vierfarbig gedruckte Phantastik-Magazin überzeugt immer wieder durch eine Auswahl schöner Geschichten.
Hier kann es für lediglich 2 Euro vorbestellt werden …

Erschienen: Ren Dhark Band 29

Ab sofort lieferbar ist als 352 Seiten starkes Hardcover Ren Dhark Band 29 “Tödliche Rückkopplung”. Zu haben ist das Buch für 16,90 Euro im HJB Shop:

Ren Dhark: Weg ins Weltall 29.

Thomas Thiemeyer: Korona

SF-Experte Alfred Kruse hat den aktuellen Thiemeyer-Mysterythriller nicht nur als deutsche SF identifiziert, sondern auch ausdrücklich gelobt.

Hier geht’s zu der Rezension in seinem Blog: SF-Netzwerk -> Thomas Thiemeyer : Korona.

Atlantis-Titel im Kindle-Store

Kaum ist der Amazon Kindle e-Book-Reader in Deutschland offiziell verfügbar, bringt der Atlantis-Verlag einige Titel für das Gerät raus. Sie sind ab sofort zu haben!
Atlantis-Verlag

Ausschreibungen: SF-Anthos bei p.machinery

Interessant für viele deutsche SF-Autoren dürften die geplanten Anthologien bei p.machinery sein: Neben dem jährlichen Story Center für den SFCD publiziert der Verlag auch zunehmend innovative Sammelbände, die abseits des Mainstreams sind, wie z. B. eine SF-Hommage an Metallica oder eine Utopien-Antho à la “Black Hawk Down” …

Link zur Projekte-Seite des Verlages mit allen Ausschreibungstexten

Erschienen: “Paradoxon” (Hrsg. Dieter König)

Acht Autoren, unter anderem der Kurd-Laßwitz-Preisträger 2010, Ernst-Eberhard Manski, vereint die seit neuestem vorliegende SF-Anthologie des Sarturia Verlags, “Paradoxon”. Herausgeber Dieter König hat versucht, möglichst viele literarische Stile zusammenzubringen. Neben Manski kann man auch Storys von Nina Horvath, Erik Schreiber, Wiktor Guzinski und weiteren aufstrebenden deutschen SF-Autoren lesen. Wir sind gespannt wie sich der Verlag weiterentwickelt!

Die neue Anthologie bei Sarturia

Zur Verlagssite geht es hier

Erschienen: “Partner fürs Leben” von Wolfgang Jeschke

Auf dem DORT.con schon erhältlich, und auch bei online-Versendern zu kaufen, ist der 3. Teil der Werksausgabe von Wolfgang Jeschke. Das von Thomas Franke kongenial illustrierte Buch ist als Soft- und Hardcover bei Shayol erschienen.

Die Shayol-Science-Fiction-Reihe.

Erschienen: “Bad Earth” Band 25


Im Zaubermond-Verlag ist Band 25 der Serie “Bad Earth” erschienen.

Mit dem aktuell erschienen Hardcover “In absoluter Fremde” entführt Serienschöpfer Manfred Weinland die Leser in die Galaxie Eleyson, eine Sterneninsel voller technischer und Naturwunder.
Der neue Zyklus geht über vier Bände, die Romane erscheinen im 3-Monats-Turnus.
Bereits im Juni erscheint Band 26 “Die Getilgten”, wiederum von Manfred Weinland, gefolgt von “Welt der Welten”, dem Seriendebüt von Mia Zorn (bekannt von der Bastei-Serie Maddrax) und dem abschließenden, beziehungsweise in den nächsten Handlungsabschnitt überleitenden Buch 28 “Die Oort-Erde”.
Die Buchcover stammen von Arndt Drechsler.

Mehr Infos im zaubermond.de-Shop.