Impressum

Deutsche-science-fiction.de ist ein nicht kommerzielles Angebot.
Wir übernehmen keinerlei Garantie und sind für nichts haftbar, was sich hinter Links verbirgt.

Bitte unaufgefordert keine Manuskripte einsenden. Wir rezensieren gewöhnlich keine Bücher.

Chefredaktion:
Sven Klöpping
Uwe Post

Sven Klöpping ist SF-Autor, Herausgeber, Übersetzer und Lyriker. Er veröffentlichte Dutzende Kurzgeschichten und Erzählungen in verschiedenen deutschen und internationalen Magazinen (z. B. Nova, c’t, phantastisch!, Futuro Europa, Internova …). Bislang erschienen zwei Storybände von ihm (zuletzt “Menschgrenzen” bei p.machinery). Zwei seiner Storys wurden für den Kurd-Laßwitz-Preis nominiert (2002, 2012). Außerdem gewann er 2001 den Gerhard-Beier-Preis.

Uwe Post ist SF-Autor, Herausgeber, Hobbyfilmer und Software-Entwickler. Seine Storys erschienen in den relevanten deutschen Magazinen (Nova, c’t, Exodus …) sowie in den wohlbekannten Wurdack-Anthologien. Bislang hat er drei Romane veröffentlicht (“Zweiland“, “Symbiose” und “Walpar Tonnrafir und der Zeigefinger Gottes“), ein vierter ist gerade in Arbeit. Außerdem erschien von ihm eine Storysammlung (“Zisch-Zitro für alle“). Seine Werke wurden mehrfach für die wichtigsten deutschen SF-Literaturpreise nominiert. “Walpar Tonnrafir” gewann 2011 den Kurd-Laßwitz-Preis in der Kategorie deutscher Roman.

Redaktion:
Andreas Winterer

Andreas Winterer ist Journalist, Sachbuchautor und Herausgeber des Literaturmagazins “Zarathustras miese Kaschemme“. Im Bereich Sciencefiction erschienen von ihm die satirische Weltraum-Klamotte “Cosmo Pollite” sowie die Short-Story-Anthologie “Scott Bradley” mit Military-SF-Satiren.

Grafik:
Lothar Bauer u. a.

Email:
kontakt(at)deutsche-science-fiction.de


Sven Klöpping, Uwe Post (von l. nach r. – Foto: Thorsten Küper)

 

Andreas Winterer

 

V.i.S.d.P.:
Uwe Post, Ahornstr. 16, 58300 Wetter (Ruhr), uwe.post[at]upcenter.de

Termine

  • 3. Oktober 2014Outer Space
  • 15. November 2014 20:00Marcus Hammerschmitt liest live in SecondLife
AEC v1.0.4

E-Books, die’s drauf haben

Der E-Book-Markt ist unübersichtlich. Unter den unendlichen vielen Eigenproduktionen Lesbares zu finden, ist Glücksache, zumal man sich auf Amazon-Rezensionen nicht verlassen kann. Daher bringt dsf in lockerer Folge Empfehlungen zu brauchbaren SF-E-Books deutschsprachiger Autoren, die auch den anspruchsvollen Leser zufriedenstellen.
E-Books, die's drauf haben

Das dsf-eBook

Direkter Download: mobi | epub

Info und Impressum

deutsche-science-fiction.de veröffentlicht Neuigkeiten und Artikel zu deutschsprachiger Science Fiction. Wir arbeiten unabhängig und nicht kommerziell. Impressum