Kategorienarchiv: Aktuelles

Neu: “Sylvej” von Axel Kruse

Vor kurzem erschienen ist der neue SF-Roman von Axel Kruse: “Sylvej”. Die Geschichte spielt im gleichen Universum wie die Vorgängerromane.

Sylvej ist ein Planet des Derolianischen Reiches und gleichzeitig Sitz des Vizekönigs von Derolia.
Hierhin hat es den Frachtführer Samuel Kors verschlagen, nachdem er von Kirkasant geflohen ist.
Glaubte er auf Kirkasant noch, in den Derolianern Verbündete gegen das faschistische Imperium von Terra gefunden zu haben, wird er nun eines Besseren belehrt. Es dauert nämlich nicht lange und der Konflikt zwischen Terra und Derolia flammt auch auf Sylvej auf.
Und diesmal findet sich der Schmuggler zwischen allen Fronten wieder …

Erhältlich ist der Roman digital und als Paperback, überall wo es Bücher gibt, sowie als exklusives Hardcover in der Edition Atlantis, die nur beim Verlag zu haben ist.

Eine Rezension erscheint in Kürze hier bei uns.

Neu: “Gesänge der Nacht” und “Jenseits der Dunkelheit” von Frank W. Haubold

Nach längerer Pause gibt es zwei neue Bücher aus der Feder des bekannten deutschen Phantastik- und Sciencefiction-Autors:

Weiterlesen »

Neu: “D9E – Dunkle Geheimnisse” von Susanne Schnitzler

Im Wurdack-Verlag ist der neue Band der Reihe D9E erschienen. Es handelt sich gleichzeitig um das Debut der Autorin Susanne Schnitzler in der Serie, der Roman heißt “Tödliche Geheimnisse”.

Als auf dem Planeten Nonterrabat, von dessen Existenz kaum jemand weiß, ein Mord geschieht, lenkt dies die Aufmerksamkeit des Instituts auf einen alten Bekannten, der auf Malnaer ein Reiseunternehmen betreibt. Auch der dortige Geheimdienst interessiert sich für die Wellnessreisen, für die Teilnehmer aus allen Teilen des Universums nach Malnaer kommen, um in die Schönheitsklinik einer Dr. Dana Ruskin auf Nonterrabat weiterzufliegen.

Captain Jane Kneifel und ihre Crew haben gerade einen Auftrag für das Institut durchgeführt. Bevor sie ihre Ladung abliefern können, erhalten sie eine neue Order: Sie sollen die Reisegruppe nach Nonterrabat bringen und während der sieben Tage, welche die Teilnehmer dort verbringen, Augen und Ohren offenhalten. Im Gegensatz zu ihren früheren Aufträgen klingt das schon fast nach einer Erholungsreise.

Doch als sie mit der Heiteren Gelassenheit über Nonterrabat aus dem Mengerraum springen, überschlagen sich die Ereignisse. Auf sich allein gestellt, muss das Team nicht nur mit der Hilfe des Bordcomputers Huxley den Frachter wieder auf Vordermann bringen, sondern wird auch mit den Auswirkungen konfrontiert, die ein zerstörter Mentalfeldgenerator verursacht. Sie verfolgen die Reisegruppe und bekommen unerwartete Unterstützung von einem tot geglaubten Ehemann, dessen Lebensretter und einer Unsterblichen, die nicht mehr leben möchte.

Weitere Infos beim Verlag

Neu: Ren Dhark “Weg ins Weltall” Band 79

REN DHARK “Weg ins Weltall” Band 79 ist unter dem Titel “Der Seu­chen­brin­ger” erschienen:

Mithilfe der Energiesignatur, die Ren Dhark von den Maschi­nen­in­tel­li­gen­zen des Volkes erhalten hat, befinden sich die Terraner auf Kharamaks Spur, die ins Telin-Imperium führt. Dort, so hofft man, kann der Krayn endlich zur Rede gestellt wer­den – sofern es über­haupt Kharamak ist, der für die Seuchen die Verantwortung trägt, denn es gibt immer wieder Zweifel an dessen Schuld. Aber wem auch immer Ren Dhark und seine Begleiter tatsächlich folgen, eines ist klar: Derjenige ist der Seuchenbringer …

Autoren: Jan Gardemann, Achim Mehnert und Nina Morawietz; nach dem Exposé von Ben B. Black.

Hardcover, 272 Seiten
Herausgegeben von Ben B. Black
Unitall Verlag
EUR 16,90

Infos und Bezugsmöglichkeit beim Verlag.

Erschienen: “Instabil-Trilogie” von Sam Feuerbach & Thariot

Soeben als Paperbacks erschienen sind die drei Bände der zuvor nur digital erhältlichen “Instabil-Trilogie” von dem Autorenduo Sam Feuerbach & Thariot.

In dem Moment, als der Fahrradbote
Patrick Richter eines Morgens von einem
Sondereinsatzkommando aus dem Schlaf gerissen
wird, ändert sich sein Leben von Grund auf.
Wegen seiner angeblichen Mitgliedschaft in
einer terroristischen Vereinigung soll er nach
Guantanamo überstellt werden. Während sich
die Situation zuspitzt, entdeckt Patrick eine neue,
außergewöhnliche Fähigkeit an sich, die seine
Notlage aber nur kurzfristig vereinfachen soll: Er
kann durch die Zeit reisen.

Die Bände sind bei Rocket Books erschienen und kosten jeweils 14,95 EUR.

Weitere Infos gibt es beim Verlag.

Neue Anthologie: “Wasserstoffbrennen”

Soeben ist im Amrun-Verlag die SF-Anthologie “Wasserstoffbrennen” erschienen.

Darin befinden sich neun (teilweise bereits anderswo veröffentlichte) SF-Storys von Tobias Bachmann, Nadine Boos, Matthias Falke, Jacqueline Montemurri, Achim Mehnert, Uwe Post, Klaus N. Frick, Stefanie Bender und Oliver Koch. Für 5,90 gibt es eigentlich wenig Gründe, nicht zuzugreifen.

Mehr Infos beim Verlag

Neu: Ren Dhark “Weg ins Weltall” Band 78

REN DHARK “Weg ins Weltall” Band 78 ist unter dem Titel “Die letzten Men­schen von Babylon” erschienen:

Ren Dhark und seine Begleiter jagen dem Fremden nach, der be­reits mehrere Planeten in der Milchstraße mit tödlichen Seuchen überzogen hat. Niemand weiß, wo er das nächste Mal zuschlagen wird, die Terraner haben im Moment nur eine vage Spur. Zur glei­chen Zeit kommt ein Mann zu sich, der sich nicht daran erin­nern kann, wer er ist. Dann wird ihm klar: Er und die anderen an diesem Ort sind die letzten Menschen von Babylon …

Autoren: Jan Gardemann, Achim Mehnert und Nina Morawietz; nach dem Exposé von Ben B. Black.

Weitere Infos auf der Verlagsseite!

Neu: “Für immer 8 Bit” von Uwe Post

Soeben ist im Begedia-Verlag der neue Roman von Uwe Post erschienen: “Für immer 8 Bit”.

Es handelt sich dabei um einen “illustrierten Achtziger-Retro-Atari-Alternativweltroman zum Mitmachen”.

Der 160 Seiten kurze Roman ist für EUR 12,90 als Taschenbuch überall zu haben, wo es Bücher gibt. Die E-Book-Ausgabe folgt in den nächsten Tagen.

Sommer 1983. Ich bin 16. Ich stehe auf Atari-Computer, Musik und … auf Anna. Gemeinsam wollen wir ein Spiel programmieren, das die Welt verändert.
Retro, Games, SF: Vom Autor von »Walpar Tonnraffir und der Zeigefinger Gottes« und »Besser coden«. Für Fans von “Extraleben” und “Ready Player One”.

Weitere Infos gibt es beim Verlag.

Neu: “Ewiges Leben” von Andreas Brandhorst

Man stelle sich vor: Dank Genschere können Krankheiten und Alterung besiegt werden. Was würde das für die Menschen und die Welt bedeuten?

Andreas Brandhorst hat sich dieses Themas in seinem neuen Science Thriller angenommen.

Das Buch ist bei Piper erschienen und überall zu haben, wo es Bücher gibt.

Weitere Infos beim Verlag.

Neu: “NSA” von Andreas Eschbach

Neu auf dem Markt ist ein Alternativwelt-Roman von Andreas Eschbach: “NSA – Nationales Sicherheitsamt”.

Man stelle sich vor, in der Nazi-Zeit hätten Internet und technische Überwachung das Niveau der heutigen Zeit gehabt. Ein brisantes und höchst aktuelles Thema – daher werden wir diesen Roman auch in Kürze hier ausführlich besprechen.

Einstweilen verweisen wir auf die Verlagshomepage für weitere Infos.

Ältere Beiträge «