«

»

Reingehört: MB Raumkadett 1 – Aufbruch zu den Sternen

Mark Brandis gibt es jetzt auch in jung: der 13jährige Mark Brandis schleicht sich auf ein Raumschiff, um zur Venus zu gelangen. Als das Schiff auf einer Gefängnisstation einen Zwischenstopp macht, gerät er in sein erstes Abenteuer.

MB Raumkadett 1

Die Sprecher sind angemessen, für den jungen Brandis und seine Freundin Nina klingen sie m. E. jedoch zu alt. Die Musik ist auch ansprechend, könnte aber abwechslungsreicher sein. Die Effekte stimmen allesamt, sind meiner Ansicht nach sogar am besten gelungen. Die Handlung ist natürlich eine Einstiegshandlung, die Lust auf mehr machen soll. Als solche funktioniert sie auch.

Insgesamt ein Einstieg in eine neue Teilserie, der hätte besser sein können, aber der schon recht gut gemacht ist. Ideal für Fans der Hauptserie, die wissen wollen, wie mit Mark Brandis alles anfing. Unsere Zustimmung.

Hier kann man die CD erstehen.