«

»

Aeclypticq erweitert das Programm

Wie uns in einer Presseinfo mitgeteilt wurde, hat der Online-Händler für Phantastik sein deutschsprachiges Segment erweitert. Wie es heißt, handelt es sich um Bücher der “aktiven und kreativen Indie-Szene des deutschsprachigen Verlagswesens”. Mit dabei ist jetzt z. B. auch der Fabylon Verlag von Uschi Zietsch oder der Wurdack Verlag. Acabus soll demnächst folgen. Interessant dabei ist, dass durch die Integration von kleinen Verlagen auch die junge phantastische Literaturszene gefördert werden soll.

Hier geht’s zum Aeclypticq SF-Programm.

Diese Webseite speichert anonymisierte User Agent-Daten zu statistischen Zwecken entsprechend der europäischen Datenschutzverordnung. Wenn Sie möchten, dass diese Daten nicht gespeichert werden, wird ein Cookie in Ihrem Browser gespeichert, um diese Entscheidung für ein Jahr zu merken. Zustimmen - Ablehnen This website stores anonymous user agent data for statistical purposes. These data are used to provide a more personalized experience and to track your whereabouts around our website in compliance with the European General Data Protection Regulation. If you decide to opt-out of any future tracking, a cookie will be set up in your browser to remember this choice for one year. I Agree, Deny
1050