«

»

Düstere SF zu Allerheiligen

Für alle Österreicher und Bajuwaren unter uns: In Wien findet in der Nacht von Allerheiligen eine interessante SF-Lesung mit Nina Horvath statt. Die österreichische Autorin hat sich in der Szene schon mit einigen Anthologieprojekten und Storys hervor getan. Wer ihre Texte kennt weiß, dass sie es versteht, mit Ungewöhnlichem zu überraschen.

Hier ein Auszug aus dem Pressetext:

„In der Nacht von Allerheiligen zu Allerseelen sollen die Toten auf der Erde wandeln. In Nina Horvaths Text „Nekropolis“ tun sie das täglich, denn hier können sich Schwerkranke, aber auch Lebensüberdrüssige für ein Weiterleben im Netz entscheiden. Bei dieser Lesung kann man diese und andere düstere Zukunftsvisionen hören …“

Nina Horvath

Die Daten zur Lesung:

Beginn: Am 1.11.2011, 20:00
Veranstaltungsort: Das Werk, Neulerchenfelder Straße 6-8, 1160 Wien
Eintritt frei!

Auch wenn die Ankündigung etwas verspätet kommt, wünschen wir allen Beteiligten ein reges Interesse!

Website der Autorin: http://www.ninahorvath.at/