DSFP für Haupt und Mira

Die diesjährigen DSFP-Preisträger sind bekanntgegeben worden: Der Deutsche Science-Fiction-Preis 2022 für die beste Kurzgeschichte geht an Aiki Mira für »Utopie27« von Aiki Mira (die Story gewann bereits den Kurd-Laßwitz-Preis). Der Deutsche Science-Fiction-Preis 2022 für den besten Roman geht an Sven Haupt für »Stille zwischen den Sternen«, womit dem Autor sozusagen eine Titelverteidigung gelingt. Wir gratulieren …

Weiterlesen

Kurd-Laßwitz-Preis: Die Ergebnisse

Soeben wurden die Gewinnerinnen und Gewinner des diesjährigen Kurd-Laßwitz-Preises bekanntgegeben. Den Preis für den besten Roman gewinnt Uwe Hermann für “Nanopark”. Die beste Erzählung ist “Utopie27” von Aiki Mira. Wir gratulieren! Alle weiteren Infos und Preisträger finden sich auf der offiziellen Webseite

“Erzählte Zukünfte” – SF-Tagung in Bochum

Am 27.3. findet im Bochumer Prinzregenttheater eine außergewöhnliche Veranstaltung statt: Unter dem Motto “ERZÄHLTE ZUKÜNFTE. Science Fiction und die Welt von heute” können BesucherInnen bei freiem Eintritt mit Zukunftsforschern, SF-AutorInnen und SF-Experten in Austausch treten und ihren Geschichten lauschen. Mit dabei sind nach aktuellem Stand Christian J. Meier, Theresa Hannig, Sven Haupt, Uwe Post, Karlheinz …

Weiterlesen

Neu: “Klima-Korrektur-Konzern” von Uwe Post

Bei Polarise ist soeben der neue Roman von Uwe Post erschienen: “Klima-Korrektur-Konzern”. In Deutschland ist es warm geworden. Weniger CO2-Ausstoß ist eine neue Antriebsfeder in Alltag und Industrie. Das alles belastet Phil nicht wirklich, bis er gefeuert wird. Wie soll es weitergehen? Gute Jobs für IT-Nerds wie ihn sind rar geworden. Unerwartet bietet sich ihm …

Weiterlesen

“Future Fiction Magazine” angekündigt

Im Januar 2022 erscheint die Pilotausgabe eines neuen SF-Magazins: Das “Future Fiction Magazine”. Future Fiction ist ein Projekt des italienischen Herausgebers Francesco Verso, der bisher unter diesem Label internationale Autorinnen und Autoren vernetzt und Romane und Kurzgeschichten-Anthologien herausgebracht hat. Dabei liegt der Fokus auf realistischer bis utopischer Nahzukunfts-SF: klassische SciFi-Themen wie Zeitreisen, Weltraumschlachten oder simple …

Weiterlesen

Bericht: Das war “Hinterm Mond”

Nach der erzwungenen Corona-Pause hatte Organisator Norbert Fiks einmal mehr nach Leer eingeladen, um der deutschen Science Fiction eine Bühne zu bieten. Vier Autorinnen standen bereit: Regine Bott, Theresa Hannig, Madeleine Puljic und Jacqueline Montemurri. Vor rund 40 Besucherinnen und Besuchern im urigen Kulturspeicher begann die gut vierstündige Veranstaltung mit einer Präsentation von Theresa Hannig, …

Weiterlesen

Rezension: “Nanopark” von Uwe Hermann

Willkommen in der perfekten Illusion. Wer Vergnügungsparks und deren Achterbahnen liebt, weiß, was zur Perfektion noch fehlt. Die abblätternde Farbe, die unbelebten, sich dennoch bewegenden Puppen, das fehlende Erlebnis einer realen Weltraum-, Unterwasser- oder Flugreise. In Uwe Hermanns Park der Zukunft verbergen Nanoroboter, die eingeatmet in verschiedenen Bereichen des Gehirnes andocken, die Realität und mischen …

Weiterlesen

Rezension: “Der Zef´ihl, der vom Himmel fiel” von Dieter Bohn

Adrian Deneersen, einem Datendieb, gelingt es mithilfe einer List, sich seinem Prozess und dem sicheren Todesurteil durch Flucht zu entziehen. Er landet mit einer Rettungskapsel auf einer fremden, mittelalterlichen Welt, wo ihn der Herrscher des Landes Kofane zwingt, für ihn zu arbeiten. Er wird zum “Zef´ihl” ernannt, eine Mischung aus Magier und königlicher Berater, der …

Weiterlesen

Deutscher Science Fiction Preis 2021

Soeben wurden die Preisträger des DSFP 2021 bekanntgegeben. Der Deutsche Science-Fiction-Preis 2021 für die beste Kurzgeschichte geht an:»Wagners Stimme« von Carsten Schmitt Der Deutsche Science-Fiction-Preis 2021 für den besten Roman geht an:»Die Sprache der Blumen« von Sven Haupt Wir gratulieren den Preisträgern. Weitere Infos finden sich wie immer auf der Homepage des DSFP.

Kurd-Laßwitz-Preis: Die Ergebnisse stehen fest

Den Kurd-Laßwitz-Preis in der Kategorie bester deutschsprachiger Roman gewinnt: Andreas Eschbach für “Eines Menschen Flügel”. Die weiteren Platzierungen: 2. Tom Hillenbrand – “Qube”3. Gabriele Behrend – “Salzgras und Lavendel”4. Uwe Post – “E-tot”5. Michael Marrak – “Anima ex Machina”6. Zoë Beck – “Paradise City”7. Heribert Kurth – “Under den Sternen von Tha”8. Marc-Uwe Kling – …

Weiterlesen